ran Premio Motul de la Comunitat Valenciana 10-11-12 November

Moto2™, GP Valencia – Jesko Raffin: «mehr, als ich zu träumen gewagt hätte»

Es war das Ende der WM-Saison 2017 und zugleich das letzte Mal, das Jesko Raffin in den Farben des Moto2-Teams Garage Plus Interwetten unterwegs war. Der Grand Prix von Valencia, ausgetragen auf dem Circuit Ricardo Tormo in Cheste, war für Raffin der vorläufige Abschluss seiner Weltmeisterschaftskarriere. Das letzte Rennen verlief nicht nach seinen Vorstellungen – was für den Zürcher an diesem Wochenende zweitrangig war. Ein letzter Event zusammen mit seinem Team, seinen Freunden und Sponsoren im Paddock der MotoGP zu geniessen, das stand für Jesko Raffin hier in Valencia im Vordergrund.

#2 Jesko RAFFIN (Garage Plus Interwetten, KALEX), Race Result: P21 – 43’59.118:
«Danke – danke an alle, die mich bis hierher unterstützt, immer an mich geglaubt haben und es weiterhin tun. Was ich in meiner bisherigen Karriere erleben durfte ist mehr, als ich es zu träumen gewagt hätte. Diese letzte Saison, die ich mit der Unterstützung von einem grossartigen Team und Olivier Métraux erleben durfte, werde ich nie vergessen. Auch meine Sponsoren Familie, Freunde und Fans haben viel dazu beigetragen.
Das letzte Rennen war nicht perfekt, aber ich konnte das Wochenende mit den Menschen geniessen, die mir sehr viel bedeuten.
Nun heisst es erst einmal abschalten und runterkommen – danach werden wir die Zukunftsplanung in Angriff nehmen.»

Moto2™ GP Valencia, Spanien – Race Result:
1 Miguel OLIVEIRA / POR / Red Bull KTM Ajo / KTM / 43’15.843
2 Franco MORBIDELLI / ITA / EG 0,0 Marc VDS / Kalex / +2.154
3 Brad BINDER / RSA / Red Bull KTM Ajo / KTM / +4.181
21 #2 Jesko RAFFIN / SWI / Garage Plus Interwetten / KALEX / + 43.275

Fotoquelle: © [2017] Jesko RAFFIN